Hygienemanagement nach HACCP

Hintergrund

Unsere Leistungen

Das HACCP-Verfahren (Hazard Analysis and Critical Control Points) wurde erstmals in den achtziger Jahren von der NASA eingesetzt für die Herstellung der Astronautennahrung. Seitdem gilt das System weltweit als Standard und wird ständig aktualisiert.

Bei HACCP wird der gesamte Herstellungs- prozess eines Lebensmittels und analog auch andere Produktions- und Dienstleistungsprozesse betrachtet. Dabei werden potenzielle Schwach- stellen/Gefährdungen (Hazards) und Regelungs-/ Steuerungsmöglichkeiten (Control Points) analysiert und der Prozess daraufhin mit größtmöglicher Sicherheit eingestellt.

Ein HACCP-Hygienekonzept ist vorteilhaft in ein QM-System nach ISO 9001 zu integrieren. Hierbei können Sie auf die qualifizierte Unterstützung durch unsere Fachleute bauen.

  • Beratung in Fragen des tech- nischen und organisatorischen Hygienemanagements
  • Unterstützung bei Planung und Durchführung der Prozessanalyse nach HACCP
  • Konzeption der erforderlichen Dokumentation
  • Unterweisen der Beschäftigten

Normenbezug

  • Richtlinie 93/43/EG (Lebens- mittelhygiene)
  • Lebensmittel- und Bedarfs- gegenständegesetz
  • Lebensmittelhygiene- verordnung